ifm vacancy search engine

Abschlussarbeit im Bereich Systemtest


International präsent und erfolgreich setzt die familien­geführte ifm‑Unternehmens­gruppe seit 1969 höchste Qualitäts­standards und technische Meilensteine in der Automatisierungsbranche.

An unserem Standort in Tettnang-Bürgermoos bieten wir eine

Abschlussarbeit im Bereich Systemtest

ab sofort

Kennziffer: 2022-1850

Ihre Aufgabe
  • Im Bereich Systemtest werden viele Tests an unseren Vision- und Ident - Geräten automatisiert ausgeführt.
  • Zur Energieversorgung der einzelnen Teststationen werden Feldbusmaster und verschiedene Module von ifm eingesetzt.
  • Ziel der Abschlussarbeit ist es, eine Lösung zur zentralen Überwachung und Steuerung der Versorgungsmodule zu entwickeln. Dies soll sowohl über eine Bedienoberfläche als auch über eine Schnittstelle zu Drittsystemen möglich sein.
  • Inhalt der Arbeit ist die Auswahl geeigneter Hardware, Planung, Beschaffung und Aufbau der notwendigen Komponenten sowie die Architektur und Entwicklung der benötigten Software.
Ihr Profil
  • Sie sind eingeschriebener Student im Bereich der Elektrotechnik, Automatisierungstechnik oder angewandten Informatik
  • Sie verfügen über Kenntnisse im Umgang mit Programmiersprachen wie z.B. C#, C/C++, LabVIEW, Python
  • Der Ethernet Protokollstack sowie die Anwendung gängiger Analysetools sind ihnen vertraut
  • Sie haben Interesse an den Themen IIOT und I4.0
  • Sie verfügen über eine systematische und zielorientierte Arbeitsweise
  • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

 

Bewerben Sie sich jetzt – wir freuen uns auf Sie!
ifm syntron gmbh
Mareike Lang
Marienfelder Str. 10 - 88069 Tettnang Baden-Württemberg
jobs.ifm.com
ifm - close to you!
21.01.2022

Als international agierendes Unternehmen beschäftigt ifm selbstver­ständlich Personen jedweder Ethnie, Geschlechts, Alters, Religion oder sonstiger persönlicher Merkmale. Wir freuen uns daher über Bewerbungen aller qualifizierter Personen.
Die in der Stellen­beschreibung genannten Bezeichnungen verstehen sich daher lediglich als neutrale Beschreibung der Position oder der gesuchten Qualifikation – nicht jedoch der Person.