Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies zum Zweck der Authentifizierung und Hinzufügung von Favoriten. Weitere Informationen
Suche nach Stellenangeboten ifm

Entwicklungsingenieur für optische Sensoren (m/w/d)


International präsent und erfolgreich setzt die familien­geführte ifm‑Unternehmens­gruppe seit 1969 höchste Qualitäts­standards und technische Meilensteine in der Automatisierungsbranche.

An unserem Standort in Tettnang suchen wir Sie als

Entwicklungsingenieur für optische Sensoren (m/w/d)

Kennziffer: 2019-1056

Ihre Aufgabe
  • Entwickeln optischer Sensorkonzepte für Sensoren im Automatisierungsbereich
  • Auslegen optischer Bauteile wie Linsen, Filter oder Strahlteiler sowie Durchführen optischer Simulationen mit Zemax
  • Charakterisierung und Auswahl von optoelektronischen Bauteilen wie Halbleiterlasern, LED's und Empfangsbauteilen
  • Erstellen von Lastenheften für kundenspezifische Bauteile sowie die fachliche Betreuung von Lieferanten
  • Durchführen von Freigabeuntersuchungen an optischen und optoelektronischen Bauteilen
  • Durchführen von Verifikationsmessungen an Sensorprototypen
  • Bearbeiten von Bauteilabkündigungen sowie Produktionsthemen 
Ihr Profil
  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Physik, Physikalische Technik, Konstruktion, Maschinenbau, Optische Systemtechnik oder vergleichbare
  • Relevante Berufserfahrung wünschenswert
  • Erfahrung in optischer und elektronischer Messtechnik
  • Kenntnisse in Simulations- und Berechnungswerkzeugen wie Zemax erforderlich
  • Kenntnisse in Labview und Python wünschenswert
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke
  • Englischkenntnisse
Bewerben Sie sich jetzt – wir freuen uns auf Sie!
ifm efector gmbh
Isabel Nann
ifm Str. 1 - 88069 Tettnang Baden-Württemberg
jobs.ifm.com
ifm - close to you!
29.11.2019

Als international agierendes Unternehmen beschäftigt ifm selbstver­ständlich Personen jedweder Ethnie, Geschlechts, Alters, Religion oder sonstiger persönlicher Merkmale. Wir freuen uns daher über Bewerbungen aller qualifizierter Personen.
Die in der Stellen­beschreibung genannten Bezeichnungen verstehen sich daher lediglich als neutrale Beschreibung der Position oder der gesuchten Qualifikation – nicht jedoch der Person.